AnfragenBuchen
AnfragenBuchen

Imer – Rifugio Vederna e Croce degli Alpini

Von Imèr aus, folgen Sie der Beschilderung Richtung Fraktion Cappuccetto Rosso (675 m). Hier fängt die gepflasterte Straße Nr. 736 an, die bis zu den Wiesen der Vederna ansteigt.
Folgen Sie dem Weg bis Sie zur Hochebene „Piano Grande“, mit einigen Häusern und Scheunen, gelangen. Kurz darauf begrüßt Sie die Kirche der Madonna della Neve, inmitten einer idyllischen und gepflegten Wiese. Auf der Straße gegenüber von der Berghütte Vederna (1.324 m) befindet sich ein kleiner Brunnen. Nehmen Sie den Höheren der Feldwege, mit leichter Steigung, bis zu einer Gabelung (1.412 m). Folgen Sie dem rechten Weg N.741 bis Sie sich in der Wiese auf 1.567 m verlieren. Gehen Sie in der Wiese immer nach Osten, den Spuren folgend, bis zur elektrischen Leitung, welche bis zur „Croce Alpina“ führt und die Valle di Primiero dominiert (Laufzeit von der Berghütte Vederna : ca. 1 Stunde). Das Panorama ist an klaren Tagen einfach herrlich. Es wirkt als könne man alle Dörfer der Valle di Primiero mit der Hand berühren.
Der Rückweg findet über denselben Weg des Aufstiegs statt.
Die Strecke ist auch mit dem Mountainbike befahrbar.

Gruppe: Monte Vederna, Zugang über Weg Nr. 736 - 741

Ausgangspunkt: Imèr Loc. Cappuccetto Rosso 675 m

Ankunft: Croce degli Alpini 1.517 m

Höhenunterschied: Aufstieg 950 m, Abstieg 950 m

Durchschnittliche Gehzeit: h 03:00 (Aufstieg) h. 02:00 (Abstieg)

Kartografie: Tabacco f.022-1:25000 Kompass f.622-1:25000

Anmerkung: Am Beginn gepflasterter Weg, dann Forststraße und Weg über Weiden.


AUCH VOM HOTEL KOSTENLOS ORGANISIERT inkl. privatem Bus mit 8 Plätzen.
 

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Bei Deaktivierung dieser Cookies kann es zu funktionellen Einschränkungen kommen.
OK
Mehr Infos
Deaktivieren