AnfragenBuchen
AnfragenBuchen

Anello Baita del Vecio – Cenguei – Stiozze

Starten sie von der Hütte del Vecio in 1.114 Höhenmetern (von Fiera di Primiero folgen sie der Straße in Richtung Passo Cereda). Überqueren Sie auf der Brücke den Bach Cereda und folgen Sie der asphaltierten Straße bis auf eine Höhe von 1.200 m. An der Kreuzung folgen Sie der Beschilderung in Richtung Cenguei wo sich die wundervollen und gleichnamige Wiesen befinden, herrlich in der Blütezeit und umgeben von Tannen-und Lärchenwäldern. Entlang der Strecke tauchen einige Gehöfte und charakteristische Bauernhöfe auf. Gegenüber steigt in seiner Ansehnlichkeit die zentrale Gruppe der Pale di San Martino auf. Gehen Sie weiter abwärts durch die Val Uneda bis zur Kreuzung Transacqua (1.100 m). Der steilen Straße auf der linken Seite bis zum Hof di Ristasa folgend, welche zum Becken der Prati di Stiozza führt. Von hier folgen Sie der Straße weiter bergab und zurück zum Ausgangspunkt.
Die Strecke ist auch mit dem Mountainbike befahrbar.

Gruppe: Cimonega Vette
Ausgangspunkt: ex Baita del Vecio 1.114 m
Ankunft: ex Baita del Vecio 1.114 m
Höhenunterschied: Aufstieg 360 m
DurchschnittlicheGehzeit: h 04:00
Kartografie: Tabacco f.022-1:25000 Kompass f.622-1:25000
Anmerkung: Wundervoller Rundweg durch Wälder und Weiden, um die Hügel Cenguei und Stiozze herum.

AUCH VOM HOTEL KOSTENLOS ORGANISIERT inkl. privatem Bus mit 8 Plätzen.

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Bei Deaktivierung dieser Cookies kann es zu funktionellen Einschränkungen kommen.
OK
Mehr Infos
Deaktivieren