AnfragenBuchen
AnfragenBuchen

Berghütte Caltena – Val Giasinozza – Hütte Cogolade

Von der Berghütte Caltena (1.265 m), mit dem Auto von Transacqua über eine steile asfaltierte Straße von 4,5 km, weiter durch die unberührte Val Giasinozza, und 6 km der Forststraße inmitten des Buchenwaldes entlang.
Bei dauerndem auf und ab, erreicht man die Berghütte Cogolade (1.321 m), welche unbewirtschaftet ist, aber die Räumlichkeiten sind immer offen. Die Wanderung ist für alle geeignet und führt zu Plätzen, im Anblick der Bergketten von Sass de Mura und Piz di Sagron, die für viele Wanderer unbekannt sind.
Der Rückweg findet über denselben Weg des Aufstiegs statt.
Die Strecke ist auch mit dem Mountainbike befahrbar.

Gruppe: Cimonega vette, Zugang über Weg Nr.  729
Ausgangspunkt: Rifugio Caltena 1.265 m
Ankunft: Baita Cogolade  1.321 m
Höhenunterschied: Aufstieg 60 m
Durchschnittliche Gehzeit: h 01:30
Kartografie: Tabacco f.022-1:25000 Kompass f.622-1:25000
Anmerkung: Leichte und entspannte Strecke durch die Val Giasinozza am Fuße des Sass de Mura.

AUCH VOM HOTEL KOSTENLOS ORGANISIERT inkl. privatem Bus mit 8 Plätzen. 

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Bei Deaktivierung dieser Cookies kann es zu funktionellen Einschränkungen kommen.
OK
Mehr Infos
Deaktivieren