AnfragenBuchen
AnfragenBuchen

San Martino di Castrozza – Passo Rolle zur Ces Alm, Val bonetta und die Colbricon Seen

Von San Martino di Castrozza (1.450 m) in die Straße Via Cavallazza einbiegen und durch den Wald bis zur Ces Alm (1.670 m) folgen. Bis zur Alm kann man auch mit dem Auto fahren. Von der Ces Alm durch Wald und die Weiden (Weg Nr. 348) sowie durch die Val Bonetta aufwärts gehen, welche bis Cavallazzo zurückreicht, wo der Weg steiler verläuft und zur Berghütte Colbricon führt (1.927 m) (offen in den Sommermonaten). Der Kleinste der Colbricon Seen befindet sich auf 1.909 Höhenmetern, während der größte sich auf 1.922 Höhenmetern befindet. Am Ufer der Seen wurden Funde aus dem Mesolithikums gemacht, welche man im Museo Storico di Trento besichtigen kann. Folgen Sie dem Weg Nr. 14 – 348 welcher nach ca. 2 km zur Malga Rolle (1.910 m) führt. Von hier aus gelangt man auf der Staatsstraße 50 zum Passo Rolle (1.980 m). Auf dem Rückweg kann man zu Fuß denselben Weg wie beim Aufstieg nehmen oder die öffentlichen Verkehrsmittel oder den Shuttle-Bus nehmen der den Passo Rolle mit San Martino di Castrozza verbindet.
Die Strecke ist auch mit dem Mountainbike befahrbar.

Gruppe: Colbricon, Zugang über Weg Nr.  348
Ausgangspunkt: San Martino di Castrozza 1.400 m
Ankunft: Passo Rolle 1.980 m
Höhenunterschied: Aufstieg circa 597 m (mit Auf und Ab)
DurchschnittlicheGehzeit: h 03:00
Kartografie: Tabacco f.022-1:25000 Kompass f.622-1:25000
Anmerkung: Wanderung, die in die Porphyr Kette Lagorai führt.

AUCH VOM HOTEL KOSTENLOS ORGANISIERT inkl. privatem Bus mit 8 Plätzen

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Bei Deaktivierung dieser Cookies kann es zu funktionellen Einschränkungen kommen.
OK
Mehr Infos
Deaktivieren